Schloss Šternberk


Du bist hier:
Šternberk
Se slevovou kartou zdarma

Die gotische Schloss wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts von den Herren aus Šternberk gegründet. Später wurde sie im spätgotischen Stil erweitert und im 16. Jahrhundert umgebaut. Die letzten Burgbesitzer kamen aus dem Geschlecht der Liechtensteiner.

Reiche Innere des Schlosses während der Tour interessante Dekorationen aus dem 14. bis 19. Jahrhundert und Teile der Niederländisch, Italienisch, Deutsch und Tschechisch Skulptur und Malerei. Schmücken Sie die Zimmer und großen Hallen eine Reihe von Bögen und Holzbalken und Kassettendecken. Es ist eine seltene Sammlung von Original-Renaissance und Barock-Öfen

Geschichte des Schlosses

Ursprünglich eine defensive mittelalterliches Herrenhaus mit erhaltenen zylindrischen Turm und Reste der Hauptpalast . Von der Verteidigung Zentrale, das Schloss in den 70er Jahren des 14. Jahrhunderts war, wieder aufgebaut und erweitert. Bischof Albert II. von Šternberk , ein wichtiger dignitary und einflussreiche Diplomat, nutzte er das Schloss als Residenz. Achtung Bischof Aufmerksamkeit vor allem auf die Kapelle, die in Auftrag gegeben wurde im Stil damals am Hofe Karl IV vorherrschenden zu dekorieren.

Im 16. Jahrhundert war wegen Gattung Berka und Lipa Renaissance Wiederaufbau des Schlosses. Nach einem verheerenden Brand wurde des Schlosses erweitert durch Renaissance umgebaut Flügel genannt. Vizitkovým Halle. Hatte auch ein System der Wirtschafts- und Verwaltungsgebäude errichtet.

Seine Geschichte ist auch mit der Hussitenkriege und dem Dreißigjährigen Krieg verbunden sind, während der die Stadt und des Schlosses stark gelitten. Im Jahre 1699 kam die Burg in den Besitz der Lichtenstein . Die Burg wurde dann für eine lange Zeit verwendet und fiel in einem schlechten Zustand. Erst im Jahre 1886 wurde es von der Generalsanierung beschlossen, von dem Wiener Architekten entworfen Karl Gandolpha Kayser im Geiste des romantischen Historismus. Liechtensteins Šternberk bis 1945 im Besitz, als sie eingezogen unter den Benes-Dekrete waren.

 

Turistické informace


Horní nám. 6
785 01 Šternberk
Öffnungszeiten
April; Saturday, Sonntag (einschließlich Feiertage); 10:00 - 15:00
Mai, Juni; Dienstag-Sonntag; 10:00 - 17:00
Juli, August; Dienstag-Sonntag; 09:00 - 16:00
Oktober; Saturday, Sonntag (einschließlich Feiertage); 10:00 - 15:00
September; Dienstag-Sonntag; 10:00 - 15:00
Eintritt

Route "Liechtenstein-Sammlung": Voll 90 CZK | Reduzierte 60 CZK | Familie 240 CZK
 Route "Extinct Gutshöfe von Nordmähren": Voll 70 CZK | Statt 50 CZK | Familie 190 CZK
Route "Grossen Kreisen ": Volle 130 CZK | Statt 80 CZK | Familie 340 CZK

Víte že


  • Regelmäßige Veranstaltungen empfehlen wir, die Open-Air-Festival auf der Schloss Šternberk Hügel oder August, spezielle Führungen durch das Schloss einen Besuch der historischen Kostüme auszuprobieren.
  • Schloss Šternberk bietet die Vermietung so. Bankettsaal für gesellschaftliche oder geschäftliche Veranstaltungen. Mehr Informationen über www.mojeconvention.cz